Fedora Logo

Fedora 34 Cloud Base Abbilder

Die Fedora Cloud-Base-Abbilder dienen zur Erstellung von allgemeinen virtuellen Maschinen (VMs). Sie können das Qcow2-Abbild für die Benutzung mit Openstack oder ein komprimiertes Raw-Abbild verwenden. Wenn Sie unsicher sind, versuchen Sie es zunächst mit dem Raw-Abbild.

Cloud Base Raw

Download | Verifizieren

Cloud Base Qcow2

Download | Verifizieren

Fedora 34 Cloud-Base-Abbilder für Vagrant

Diese Abbilder sind Vagrant-Box-Abbilder für die Bereitstellung mit Vagrant. Wenn Sie Vagrant auf Mac OS X oder Windows verwenden, dann sollten Sie es zunächst mit den VirtualBox-Abbildern versuchen. Verwenden Sie Vagrant auf Fedora, dann nutzen Sie das libvirt/KVM-Abbild.

VirtualBox-Abbild

Download | Verifizieren

libvirt/KVM-Abbild

Download | Verifizieren

Fedora 34 Cloud Base Images for Google Cloud Platform (GCP)

This image is configured to boot on GCP. To create a disk from the compressed image, see GCP's documentation.

Compressed disk image

Download | Verifizieren

Fedora 34 Cloud-Base-Abbilder für die Amazon Public-Cloud

Die nachfolgenden Links stellen Listen verfügbarer AMIs nach Region zur Verfügung und lassen sich über Schaltflächen in Ihrem Amazon Web Services-Konto starten. AMI IDs zur Verwendung mit der AWS-Konsole oder Kommandozeilenwerkzeuge stehen ebenfalls zur Verfügung.

x86_64 AMIs

Klicken um zu starten

aarch64 AMIs

Klicken um zu starten

Möchten Sie etwas neues ausprobieren?

Fedora CoreOS

Support Resources

Dokumentation

Eine Wiki-Seite mit mehr Information zu Fedora Cloud und den Abbildern findet sich hier.

Email

Anwender und Entwickler sind auch über die folgende Mailing Liste erreichbar: cloud@lists.fedoraproject.org.

Chat

Users and developers are available in the #fedora-cloud IRC channel on irc.libera.chat for real-time chat.